Interner Bereich

Passwort vergessen?

Gefördert durch:

Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

Logo: Modellregionen Elektromobilität

Logo: NOW - Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie


Inhalt

Kabelloses Laden an Kanaldeckeln für Elektroautos

15. Januar 2014

Die Verkaufszahlen von Elektro- und Hybridfahrzeugen steigen und auch immer wieder gibt es Fortschritte rund um die Batterie. Einem der Hindernisse hat sich nun Yorker Start-Up Unternhehmen “HEVO Power” gewidmet und eine neuartige Lösung rund um das kabellose Laden gefunden. Das Unternehmen hat einen Vertrag mit der Abteilung für Öffentliche Sicherheit an der New York University (NYU) geschlossen, um zwei Ladestationen für Elektrofahrzeuge in einem Pilotprojekt zu errichten. Besonderes machen die Ladestationen, das sie in normale Kanaldeckel in der Strasse integriert werden können.

So wird eine Ladestation einfach an der Unterseite eines Kanaldeckels angebracht, die Stromzuleitungen kommen dabei durch den Kanal. Der Ladevorgang beginnt , wenn ein Fahrzeug mit einer entsprechenden Empfangseinheit ausgestattet, über ihnen hält. Dann wird der Strom per Induktion, also über ein unsichtbares Magnetfeld, in die Akkus der Autos übertragen. Die Kanaldeckel-Ladestation befinden sich dabei natürlich innerhalb eines Parkplatzes. Dort muss der Fahrer seinen Wagen nur noch abstellen, den Rest übernimmt die intelligente Technik.

Diese Kanaldeckel-Lösung ist besonders für den Ausbau des Ladenetzes interessant. Zahlreiche Ladesäulen in dicht besiedelten Städten wie New York aufzustellen, ist zeitintensiv und vor allem teuer. Eine einfache Intergration in das bestehende Straßenbild ist da schon viel leichter. „Wir haben in den ersten Versuchen viel gelernt.“ so CEO Jeremy McCool. Das Unternehmen hat mittlerweile Anfragen von mehreren anderen Organisationen und vom Department of Defense. Denn das amerikanische Verteidigungsministerium will in den nächsten paar Jahren die größte Elektrofahrzeug-Flotte der Welt aufbauen.

Redaktion: Energie Marketing Agentur/DIFET

 

Abonnieren Sie unsere Meldungen auch als RSS-Feed.

zurück zur Übersicht